Die CD zum Buch
Töne, Zeugenaussagen und andere akustische Quellen

Die Idee

Musterspaziergang

Die CD zum Buch

AutorInnen

Sponsoren&Dank

Rezensionen

Bestellformular
CD zum Buch Von Zeugen kann man im Buch nicht nur lesen, man kann sie auch hören: Auf der beigelegten CD finden sich neben O-Tönen der Krimiautoren Zeugenaussagen von Zeitgenossen und andere ergänzende Tondokumente zu den einzelnen Mordsspaziergängen.

Tonproben der CD

Track 4: Wie eine Gemeinde Opfer der eigenen Landschaft wird. A. Heimanns Dorfstudie «Die Glätterin».
Tonprobe hören
Track 10: Ein Auftragsmord des Beobachters. Friedrich Dürrenmatts «Der Richter und sein Henker».
Tonprobe hören
Track 14: Fritz von Wartburg, pensionierter Fahnder der Berner Kapo erzählt von seiner Tätigkeit.
Tonprobe hören


(Alle Tonproben benötigen Quicktime. Falls nötig, können Sie sich das Plugin hier herunterladen.)

Gesamtinhalt der CD

Track 1 zu LiteraTour 1: Burgdorf-Kirchberg-OeschbergKoppigen
O-Ton 1: Walther Lüthi, Schulkamerad von Friedrich Glauser auf dem Oeschberg 1930/31
O-Ton 2: Thomas Wullimann, Direktor Gartenbauschule Oeschberg
O-Ton 3: Hans Wettstein, ehemaliger Direktor der Gartenbauschule Oeschberg
O-Ton 4: Thomas Wullimann äußert sich zu der Frage, ob man Glauser heute noch in die Schule aufnehmen würde.
(Quelle: Patrik Wülser / Dominique Strebel: «Friedrich Glauser – eine literarische Spurensuche», Schweizer Radio DRS, 1996)

Track 2 zu
LiteraTour 2: Oberburg-Krauchthal-Oberburg
O-Ton 1: C. A. Loosli liest aus «Mys Aemmitaw» das Gedicht «Der Bänz u der Bäri».
O-Ton 2: Peter Urech, Gerichtspräsident in Burgdorf, über das Emmental und seine Inspiration für Kriminalromane
(Quelle: Archiv der gesprochenen Dichtung der Schweizerischen Schillerstiftung 1959. Patrik Wülser: Regionaljournal BE/FR/VS, SR DRS, 19.7.1996)


top

Track 3 zu LiteraTour 3: Dürrenroth-Oberwald-Schonegg-Sumiswald
O-Ton 1: Sam Jaun, Autor des Kriminalromans «Brandnacht», über seine Heimat
(Quelle: Heiner Hunziker, Rendez-vous am Mittag, Schweizer Radio DRS, 10.11.1986)

Track 4 zu LiteraTour 4: Schwarzenegg-Süderen-Heimenschwand
O-Ton 1: Alexander Heimann, Autor des Kriminalromans «Die Glätterin», über die Landschaft seines Kriminalromans
O-Ton 2: Alexander Heimann über reale Landschaften und kriminelle Fantasien
O-Ton 3: Alexander Heimann über die Spätfolgen seines Buches
(Quelle: Dominique Strebel, Mai 2001)

Track 5 zu RealTour: Burgdorf-Lochbach
O-Ton 1: Echo der Zeit von SR DRS vom 17.7.1991
(Quelle: «Echo der Zeit», Schweizer Radio DRS, 17.7.1991)

Track 6 zu LiteraTour 5: Guggisberg-Plaffeien-Schwarzsee
O-Ton 1: Walter Vogt liest aus seinem Roman «Schizogorsk»
(Quelle: Georges Wettstein: «Wir lesen vor», Schweizer Radio DRS, 22.3.1978)


top

Track 7 zu LiteraTour 6: Worb (SBB)-Gysenstein-Tägertschi-Münsingen
O-Ton 1: Fritz Walther, pensionierter Pfleger, über den Klinikalltag in den Vierzigerjahren
O-Ton 2: Fritz Walther über Glausers Leben in Münsingen
(Quelle: Dominique Strebel/Patrik Wülser, Radio Förderband 1992)

Track 8 zu LiteraTour 7: Meiringen-Reichenbachfälle-Rosenlaui
O-Ton 1: Michael Meer, Präsident der Schweizerischen Sherlock Holmes Gesellschaft «The Reichenbach Irregulars»
O-Ton 2: Michael Meer über die Geschehnisse an den Reichenbachfällen im Jahre 1891 und heute
(Quelle: Patrik Wülser, Juni 2001)

Track 9 zu LiteraTour 8: Eigergletscher-Alpiglen
O-Ton 1: Heinrich Harrer über seine Erstbesteigung der Eigernordwand
O-Ton 2: Heidi von Allmen, ehemalige Wirtin im Hotel Bellevue auf der Kleinen Scheidegg
(Quelle: Peter Jäggi: «Der Eiger – der Berg, auf dem man niemals ankommt», Schweizer Radio DRS, 2.7.1998)

Track 10 zu LiteraTour 9: Magglingen-Twannberg-Twannbachschlucht-Twann
O-Ton 1: Werner Teutsch, der frühere Nachbar von Dürrenmatt in Schernelz
O-Ton 2: Hans und Annemarie Schmutz, die Bewohner des Gastmann-Hauses zwischen Prêles und Lamboing
O-Ton 3: Friedrich Dürrenmatt zum Thema «Schreiben» zwei Tage vor seinem Tod am 14.12.1990
(Quelle: Hardy Ruoss, Passage 2, Schweizer Radio DRS, 14.12.1990. Peter Maurer, Sommer 2001)


top

Track 11 zu LiteraTour 10: Murten
O-Ton 2: Beat Brechbühl erklärt, warum der Roman im November spielt
O-Ton 3: Beat Brechbühl über die Ferienfamilie, welche das Kneuss-Haus fluchtartig verließ
(Quelle: Peter Brandenberger/Patrik Wülser: LiteraTour, Regionaljournal BE/FR/VS, Schweizer Radio DRS, 23.7.1996)

Track 12 zu LiteraTour 11: Murten-Sugiez-Mont Vully
O-Ton 1: Werner Schmidli, Autor des Romans «Der Mann am See», über seinen Fahnder
(Quelle: Luzia Stettler: «Schüsse am Murtensee», Siesta-Zwischenzeile, Schweizer Radio DRS, 9.7.1993)

Track 13 zu LiteraTour 12: Stadt Bern
O-Ton 1: Zitat aus «Tee der drei alten Damen» von F. Glauser
O-Ton 2: Beatrice Tschumi Gutekunst, eine Freundin von F. Glauser, erinnert sich.
(Quelle: Dominique Strebel/Patrik Wülser: Radio Förderband 1992)

Track 14 zu «An Stelle eines Nachworts»
Fritz von Wartburg, pensionierter Fahnder der Berner Kantonspolizei
O-Ton 1: Fritz von Wartburg, pensionierter Fahnder der Kantonspolizei Bern
O-Ton 2: Fritz von Wartburg über die Realität des Fahnderalltags
O-Ton 3: Fritz von Wartburg und seine Erinnerungen an Land und Leute
(Quelle: Patrik Wülser, Juli 2001)

CD Herstellung in Zusammenarbeit mit Schweizer Radio DRS

Sprecher: Rainer Zur Linde
Produktion: Patrik Wülser, Schweizer Radio DRS, Juli 2001
Technik: Harald Kapp
Redaktion: Dominique Strebel/Patrik Wülser

Die CD wird ausschliesslich zusammen mit dem Buch vertrieben.

© 2001 Rotpunktverlag, Zürich (Buch und CD)

top

Website zum Buch «Mordsspaziergänge»
2001 © Website Regula Späni | © Fotos Willi Brand